Aktuelles
  

AKTUELLES

Aktuelles
  

VERTEIDIGUNG IST MEHR ALS NUR EIN JOB – KOMMEN SIE INS TEAM!

Sie sind juristisch bestens ausgebildet und dabei in besonderer Weise strafrechtlich qualifiziert. Sie stehen am Anfang Ihrer Karriere oder haben schon erste Berufserfahrung im Strafrecht oder in Fachgebieten, die im Wirtschaftsstrafrecht eine bedeutende Rolle spielen, etwa im Steuerrecht, im Kartellrecht oder im Gesellschaftsrecht. Anwaltlich tätig zu sein bedeutet für Sie, professionell für die Rechte Ihres Mandanten einzutreten und bei Bedarf auch engagiert Position zu beziehen.

Wir bieten: Maximale Kompetenz im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht

Es erwartet Sie eine vielseitige Tätigkeit in einem spannenden beruflichen Umfeld und einem wachsenden Markt. Unsere Mandate sind höchst anspruchsvoll, häufig mit internationalem Bezug. Uns vertrauen große und mittelständische Unternehmen und Personen aus allen Bereichen des Wirtschaftslebens. Wir beraten präventiv, gestalten Compliance und verteidigen erfolgreich Unternehmen und Individuen in allen Instanzen. Wir stehen für Erfahrung, schnelle Reaktion, Schlagkraft und persönlichen Kontakt. Bei der Qualität machen wir keine Kompromisse.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an: bewerbung@leitner-partner.de

Profil
  

PROFIL

Profil
  

Über uns

Wir sind seit 1993 auf das Strafrecht spezialisiert. Unsere strafrechtliche Spezialisierung verbinden wir heute mit hoher wirtschaftsrechtlicher und steuerrechtlicher Kompetenz.

Für den Erfolg sind im Strafrecht neben der juristischen Qualifikation vor allem eine schnelle Reaktion, der persönliche Kontakt und ein Netzwerk von hochrangigen Experten entscheidend.

Wir verbinden diese Stärken effektiv mit unserer langjährigen Erfahrung. So können wir frühzeitig den Blick auf das Wesentliche richten. Dazu gehört die Kunst, möglichst geräuschlos Probleme zu lösen genauso wie eine engagierte und bei Bedarf auch kompromisslose Verteidigung vor Gericht.

Profil
  

Unsere Mandanten

Wir beraten, vertreten und verteidigen Personen und Unternehmen.

Zu unseren Mandanten gehören Führungskräfte und Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Sport, Politik, Kunst und Gesellschaft. Wir beraten speziell auch Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.

Zu den Unternehmen zählen Banken, multinationale Konzerne, Aktiengesellschaften, mittelständische Unternehmen, Verbände und Gesellschaften aus allen Bereichen des Wirtschaftslebens. Unsere Mandanten vertrauen auf unsere Kompetenz, Reputation und vor allem auf unsere Diskretion.

Profil
  

Rechtspolitik

Die Anwendung geltenden Rechts im Wirtschafts- und Steuerstrafsachen ist Gegenstand unserer täglichen Beratungspraxis. Dieses Recht unterliegt einem ständigen Wandel. Insbesondere das Strafrecht steht dabei im ständigen Fokus des Gesetzgebers. Der Ruf nach dem Strafrecht und härteren Strafen wird immer dann laut, wenn die Politik meint, auf aktuelle Stimmungen in der Öffentlichkeit reagieren zu müssen.

Diese Tendenz ist auch im Wirtschaftsleben zu beobachten. So wird unternehmerisches Handeln zusehends von strafrechtlichen Risiken umgeben. Wir begleiten neue Gesetze und Entwicklungen in der Rechtsprechung häufig schon in der Phase ihrer Entstehung.

Prof. Dr. Werner Leitner war von 2004 bis 2016 Vorsitzender des Geschäftsführenden Ausschusses der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des DAV. In den vom Gesetzgeber regelmäßig angehörten Strafrechtsausschüssen des Deutschen Anwaltverein und der Bundesrechtsanwaltskammer ist er ständiger Gast.

Alle Anwälte unserer Kanzlei tragen mit ihren Veröffentlichungen und Vorträgen laufend zur Entwicklung des Rechts im Sinne unserer Mandanten bei.

Profil
  

Unser Netzwerk

Wirtschafts- und Steuerstrafrecht sind ohne Bezug zu anderen Rechtsgebieten nicht vorstellbar. Ein komplexes Geflecht aus wirtschafts- und steuerrechtlichen Normen trifft heute auf die bis in feine Verästelungen ausgebildete Dogmatik des deutschen Strafrechts. 

Diesen hohen fachlichen Anforderungen tragen wir dadurch Rechnung, dass wir in allen Rechtsgebieten mit den Besten der Besten zusammenarbeiten. Unser Netzwerk haben wir über die Jahre durch verlässliche Zusammenarbeit, durch unser Engagement in den Fachverbänden, in Forschung und Lehre und in der Rechtspolitik aufgebaut.

Wir kennen für jeden Fall die jeweils besten Rechtsanwälte, Steuerberater, Sachverständigen und sonstige externe Experten, dazu gehören auch private Ermittler. Unsere Empfehlungen erfolgen unabhängig und ausschließlich am Fall orientiert, wir sind in keinem Verbund und haben an unseren Empfehlungen kein wirtschaftliches Interesse.

Selbstverständlich berücksichtigen wir auch bereits bestehende Mandatsstrukturen und arbeiten mit den bisherigen Beratern unserer Mandanten gerne zusammen – immer vertrauensvoll und immer ausgerichtet am gemeinsamen Mandanteninteresse.

Anwälte
  

ANWÄLTE

Anwälte
  

PROF. DR.
WERNER LEITNER

Werner Leitner ist Strafverteidiger und Fachanwalt für Strafrecht. Nach dem Jurastudium in München war er zunächst Attaché im Auswärtigen Amt. Er beendete die Diplomatenlaufbahn und begann als junger Anwalt in der Kanzlei des großen Strafverteidigers Rolf Bossi.

Werner Leitner tritt bundes- und europaweit als Verteidiger für seine Mandanten auf, seien es Unternehmen oder Individualpersonen. Vielfach bringt er seine langjährige Erfahrung dabei auch als strategischer Berater ein. Er beherrscht die gesamte Klaviatur der Strafverteidigung, sei es mit einem stichhaltigen Plädoyer vor Gericht zu überzeugen oder mit diplomatischem Geschick komplexe Verfahren geräuschlos und ohne Öffentlichkeit einer Lösung zuzuführen.

An der Universität Augsburg lehrt er seit 2014 als Honorarprofessor Wirtschaftsstrafrecht und Strafprozessrecht.

Werner Leitner ist Ehrenvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des DAV, der größten Strafverteidigerorganisation Europas, deren Vorsitzender er 12 Jahre war. Er war zehn Jahre Vorsitzender Richter am Bayerischen Anwaltsgerichtshof und dort auch Mitglied des Präsidiums. Mit dieser Erfahrung ist er der Sicherung einer engagierten und unabhängigen Strafverteidigung besonders verbunden.

Werner Leitner ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zum Straf- und Strafprozessrecht. Als „Leitner/Rosenau“ erscheint im Nomos-Verlag bereits in der zweiten Auflage 2022 der Kommentar zum Wirtschafts- und Steuerstrafrecht. Er ist Mitherausgeber der Zeitschrift Strafverteidiger Forum (StraFo).

Als Referent trägt er regelmäßig zu aktuellen rechtspolitischen Themen bei großen Fachtagungen und vor Führungskräften vor.

Werner Leitner berät auch in den Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch.

PROF. DR.
WERNER LEITNER

Werner Leitner ist Strafverteidiger und Fachanwalt für Strafrecht. Nach dem Jurastudium in München war er zunächst Attaché im Auswärtigen Amt. Er beendete die Diplomatenlaufbahn und begann als junger Anwalt in der Kanzlei des großen Strafverteidigers Rolf Bossi.

Werner Leitner tritt bundes- und europaweit als Verteidiger für seine Mandanten auf, seien es Unternehmen oder Individualpersonen. Vielfach bringt er seine langjährige Erfahrung dabei auch als strategischer Berater ein. Er beherrscht die gesamte Klaviatur der Strafverteidigung, sei es mit einem stichhaltigen Plädoyer vor Gericht zu überzeugen oder mit diplomatischem Geschick komplexe Verfahren geräuschlos und ohne Öffentlichkeit einer Lösung zuzuführen.

An der Universität Augsburg lehrt er seit 2014 als Honorarprofessor Wirtschaftsstrafrecht und Strafprozessrecht.

Werner Leitner ist Ehrenvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des DAV, der größten Strafverteidigerorganisation Europas, deren Vorsitzender er 12 Jahre war. Er war zehn Jahre Vorsitzender Richter am Bayerischen Anwaltsgerichtshof und dort auch Mitglied des Präsidiums. Mit dieser Erfahrung ist er der Sicherung einer engagierten und unabhängigen Strafverteidigung besonders verbunden.

Werner Leitner ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zum Straf- und Strafprozessrecht. Als „Leitner/Rosenau“ erscheint im Nomos-Verlag bereits in der zweiten Auflage 2022 der Kommentar zum Wirtschafts- und Steuerstrafrecht. Er ist Mitherausgeber der Zeitschrift Strafverteidiger Forum (StraFo).

Als Referent trägt er regelmäßig zu aktuellen rechtspolitischen Themen bei großen Fachtagungen und vor Führungskräften vor.

Werner Leitner berät auch in den Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch.

Anwälte
  

DR.
JULIA EXNER-KUHN

Julia Exner-Kuhn ist seit 2016 Anwältin bei LEITNER & KOLLEGEN. Zuvor war sie dort schon als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Assessorin tätig.

Sie hat Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München studiert. Bereits im Studium wählte sie den Schwerpunkt Strafjustiz, Strafverteidigung und Prävention. Daneben absolvierte sie die universitäre Fachsprachenausbildung in Englisch und Französisch.

Nach dem Referendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts München legte sie hier 2013 das zweite Staatsexamen ab.

Im Anschluss daran nahm Julia Exner-Kuhn die Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Assessorin bei LEITNER & KOLLEGEN auf.

Ihr besonderes Interesse gilt dem Europäischen Strafrecht. Sie promovierte zum Anwendungsbereich der EU-Grundrechtecharta im deutschen Strafrecht.

Gemeinsam mit Werner Leitner kommentiert sie im NomosKommentar Wirtschafts- und Steuerstrafrecht das Steuergeheimnis (§ 30 AO) und seinen strafrechtlichen Schutz (§ 355 StGB).

Seit November 2018 ist Julia Exner-Kuhn Mitglied im Geschäftsführenden Ausschuss der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des Deutschen Anwaltvereins. Zudem ist sie Mitherausgeberin der Fachzeitschrift StraFo.

Im Münchener Anwaltsverein und der Rechtsanwaltskammer München ist sie Mitglied.

Beratungssprachen: Deutsch, Englisch und Französisch.

DR.
JULIA EXNER-KUHN

Julia Exner-Kuhn ist seit 2016 Anwältin bei LEITNER & KOLLEGEN. Zuvor war sie dort schon als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Assessorin tätig.

Sie hat Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München studiert. Bereits im Studium wählte sie den Schwerpunkt Strafjustiz, Strafverteidigung und Prävention. Daneben absolvierte sie die universitäre Fachsprachenausbildung in Englisch und Französisch.

Nach dem Referendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts München legte sie hier 2013 das zweite Staatsexamen ab.

Im Anschluss daran nahm Julia Exner-Kuhn die Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Assessorin bei LEITNER & KOLLEGEN auf.

Ihr besonderes Interesse gilt dem Europäischen Strafrecht. Sie promovierte zum Anwendungsbereich der EU-Grundrechtecharta im deutschen Strafrecht.

Gemeinsam mit Werner Leitner kommentiert sie im NomosKommentar Wirtschafts- und Steuerstrafrecht das Steuergeheimnis (§ 30 AO) und seinen strafrechtlichen Schutz (§ 355 StGB).

Seit November 2018 ist Julia Exner-Kuhn Mitglied im Geschäftsführenden Ausschuss der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des Deutschen Anwaltvereins. Zudem ist sie Mitherausgeberin der Fachzeitschrift StraFo.

Im Münchener Anwaltsverein und der Rechtsanwaltskammer München ist sie Mitglied.

Beratungssprachen: Deutsch, Englisch und Französisch.

Anwälte
  

DR.
MARTIN WÜRFEL

Martin Würfel ist seit 2015 Rechtsanwalt und seit 2018 bei LEITNER & KOLLEGEN. Mit dem Wirtschaftsstrafrecht befasste er sich von Beginn seiner anwaltlichen Tätigkeit an. Einen Schwerpunkt bildete dabei auch das Medizinstrafrecht.

Martin Würfel hat Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität in Berlin studiert. Sein Referendariat absolvierte er im Bezirk des Oberlandesgerichts München. Hier legte er 2015 das zweite Staatsexamen ab.

Er promovierte mit einer rechtsgeschichtlichen Dissertation („Das Reichsjustizprüfungsamt“), die sich mit der Juristenausbildung im Nationalsozialismus befasst. Die Arbeit wurde vielfach besprochen und in der Neuen Juristischen Wochenschrift (NJW 43/2019) zu den „Juristischen Büchern des Jahres 2019“ gewählt. Er veröffentlicht regelmäßig Fachbeiträge zum Straf- und Strafprozessrecht.

Martin Würfel ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des Deutschen Anwaltvereins.

Beratungssprachen: Deutsch, Französisch (zweite Muttersprache) und Englisch.

DR.
MARTIN WÜRFEL

Martin Würfel ist seit 2015 Rechtsanwalt und seit 2018 bei LEITNER & KOLLEGEN. Mit dem Wirtschaftsstrafrecht befasste er sich von Beginn seiner anwaltlichen Tätigkeit an. Einen Schwerpunkt bildete dabei auch das Medizinstrafrecht.

Martin Würfel hat Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität in Berlin studiert. Sein Referendariat absolvierte er im Bezirk des Oberlandesgerichts München. Hier legte er 2015 das zweite Staatsexamen ab.

Er promovierte mit einer rechtsgeschichtlichen Dissertation („Das Reichsjustizprüfungsamt“), die sich mit der Juristenausbildung im Nationalsozialismus befasst. Die Arbeit wurde vielfach besprochen und in der Neuen Juristischen Wochenschrift (NJW 43/2019) zu den „Juristischen Büchern des Jahres 2019“ gewählt. Er veröffentlicht regelmäßig Fachbeiträge zum Straf- und Strafprozessrecht.

Martin Würfel ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des Deutschen Anwaltvereins.

Beratungssprachen: Deutsch, Französisch (zweite Muttersprache) und Englisch.

Kompetenzen
  

KOMPETENZEN

Kompetenzen
  
Karriere
  

KARRIERE

Karriere
  

STELLENANGEBOT
Rechtsanwalt
M/W/D

Sie sind juristisch bestens ausgebildet und dabei in besonderer Weise strafrechtlich qualifiziert. Sie stehen am Anfang Ihrer Karriere oder haben schon erste Berufserfahrung im Strafrecht oder in Fachgebieten, die im Wirtschaftsstrafrecht eine bedeutende Rolle spielen, etwa im Steuerrecht, im Kartellrecht oder im Gesellschaftsrecht.

Anwaltlich tätig zu sein bedeutet für Sie, professionell für die Rechte Ihres Mandanten einzutreten und bei Bedarf auch engagiert Position zu beziehen.

Wir bieten: Maximale Kompetenz im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht

Es erwartet Sie eine vielseitige Tätigkeit in einem spannenden beruflichen Umfeld und einem wachsenden Markt. Unsere Mandate sind höchst anspruchsvoll, häufig mit internationalem Bezug.

Uns vertrauen große und mittelständische Unternehmen und Personen aus allen Bereichen des Wirtschaftslebens. Wir beraten präventiv, gestalten Compliance und verteidigen erfolgreich Unternehmen und Individuen in allen Instanzen.

Wir stehen für Erfahrung, schnelle Reaktion, Schlagkraft und persönlichen Kontakt. Bei der Qualität machen wir keine Kompromisse.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an: bewerbung@leitner-partner.de

Karriere
  

WISSENSCHAFTLICHE
MITARBEITER
M/W/D

Sie wollen Ihre juristische Karriere schon früh auf das Strafrecht ausrichten?

Sie haben durch Ihre Arbeit an einem Lehrstuhl oder auch sonst gelernt, wissenschaftlich zu arbeiten?

Wir bieten Promovierenden, Assessoren und jungen Rechtswissenschaftlern mit erstem Staatsexamen

die Möglichkeit, unser Team zeitlich flexibel wissenschaftlich zu unterstützen.


Bei Interesse senden Sie uns Ihre informative Bewerbung an: bewerbung@leitner-partner.de

Karriere
  

STELLENANGEBOT
REFERENDAR
M/W/D

Die Ausbildung von qualifizierten Juristinnen und Juristen ist uns ein Anliegen.

Wir bieten Referendarinnen und Referendaren auf Anfrage die Möglichkeit, im Team mitzuarbeiten.

Voraussetzung dafür ist ein besonderes Interesse am Strafrecht, das sich idealerweise bereits in der universitären Ausbildung gezeigt hat.


Ihre Anfrage richten Sie bitte mit Zeugnis und Lebenslauf an: bewerbung@leitner-partner.de


Kontakt
  

LEITNER & KOLLEGEN
Rechtsanwälte · Wirtschaftsstrafrecht
Herzogspitalstr. 5
80331 München

Tel.: +49 89 23 11 75 0
Fax: +49 89 23 11 75 55

www.leitner-partner.de
info@leitner-partner.de

Büroöffnungszeiten:
Mo. bis Do. 08.30 – 18.00 Uhr
und Fr. von 08.30 – 17.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung.

Für unsere Besucher sind im Hof unserer Kanzlei
jederzeit ausreichend Parkplätze vorhanden.
Ein kurzer Anruf aus der Einfahrt genügt und
das Tor wird geöffnet: +49 89 23 11 75 0

Impressum
  

IMPRESSSUM

LEITNER & KOLLEGEN, Rechtsanwälte Wirtschaftsstrafrecht

Prof. Dr. Werner Leitner
Herzogspitalstraße 5, 80331 München
Tel. +49 89 231175-0
Fax +49 89 231175-55
E-Mail: info@leitner-partner.de
Internet: www.leitner-partner.de
USt-IdNr: 145/169/30560

Zuständige Aufsichtsbehörde bzw. Kammer:
Die Rechtsanwälte sind nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland zugelassen und Mitglieder der Rechtsanwaltskammer München, Tal 33, 80331 München, info@rak-muenchen.dewww.rak-muenchen.de

Berufsrechtliche Regelungen:

  • Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
  • Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)
  • Fachanwaltsordnung (FAO)
  • Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
  • Berufsregelungen der Rechtsanwälte der Europäischen Union

Die Regelungen können bei der Bundesrechtsanwaltskammer unter http://www.brak.de/fuer-anwaelte/berufsrecht/ eingesehen werden.

Berufshaftpflicht:
Für die Rechtsanwälte bestehen Berufshaftpflichtversicherungen bei der Gothaer Allgemeine Versicherung AG, Gothaer Allee 1, 50969 Köln. Die Versicherungen gelten (räumlich) für Deutschland und das europäische Ausland.

Haftungshinweis:
Wir haben die Inhalte dieser Seite sorgfältig geprüft, übernehmen jedoch keinerlei Garantie oder Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der angebotenen Informationen.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenschutz
  

Datenschutzerklärung

Allgemeiner Hinweis und Pflichtinformationen

Benennung der verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

LEITNER & KOLLEGEN, Rechtsanwälte Wirtschaftsstrafrecht
Prof. Dr. Werner Leitner
Herzogspitalstraße 5
80331 München

Die verantwortliche Stelle entscheidet allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, Kontaktdaten o. Ä.).

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge der Datenverarbeitung möglich. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befindet. Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung
Sie haben jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, Herkunft der Daten, deren Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Diesbezüglich und auch zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum aufgeführten Kontaktmöglichkeiten an uns wenden.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Server-Log-Dateien
In Server-Log-Dateien erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Besuchte Seite auf unserer Domain
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • IP-Adresse

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Cookies
Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies helfen uns dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Einige Cookies sind “Session-Cookies.” Solche Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung von selbst gelöscht. Hingegen bleiben andere Cookies auf Ihrem Endgerät bestehen, bis Sie diese selbst löschen. Solche Cookies helfen uns, Sie bei Rückkehr auf unserer Website wiederzuerkennen.

Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden. Viele Webbrowser lassen sich so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schließen des Programms von selbst gelöscht werden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschränkte Funktionalität unserer Website zur Folge haben.

Das Setzen von Cookies, die zur Ausübung elektronischer Kommunikationsvorgänge oder der Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorb) notwendig sind, erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und reibungslosen Bereitstellung unserer Dienste. Sofern die Setzung anderer Cookies (z.B. für Analyse-Funktionen) erfolgt, werden diese in dieser Datenschutzerklärung separat behandelt.

Google Web Fonts
Unsere Website verwendet Web Fonts von Google. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Durch den Einsatz dieser Web Fonts wird es möglich Ihnen die von uns gewünschte Darstellung unserer Website zu präsentieren, unabhängig davon welche Schriften Ihnen lokal zur Verfügung stehen. Dies erfolgt über den Abruf der Google Web Fonts von einem Server von Google in den USA und der damit verbundenen Weitergabe Ihre Daten an Google. Dabei handelt es sich um Ihre IP-Adresse und welche Seite Sie bei uns besucht haben. Der Einsatz von Google Web Fonts erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der optimalen Darstellung und Übertragung unseres Webauftritts.

Das Unternehmen Google ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert. Dieses Datenschutzübereinkommen soll die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleisten.

Einzelheiten über Google Web Fonts finden Sie unter: https://www.google.com/fonts#AboutPlace:about und weitere Informationen in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://policies.google.com/privacy/partners?hl=de

This site is registered on wpml.org as a development site.